Im Schuljahr 2008/09 wurden alle bestehenden Haupt-, Real- und Gesamtschulen Neumünsters in Regional- bzw. Gemeinschaftsschulen umgewandelt. Für die Helene-Lange-Schule wurde die Umwandlung in eine Regionalschule beschlossen.

Inzwischen wurden alle bestehenden Regionalschulen zu Gemeinschaftsschulen umgewandelt. Schulen, die die dafür nötige SchülerInnenzahl nicht erreichten, werden mit anderen Schulen zusammengelegt oder laufen - wie die Hela - als Regionalschule aus.